Agenda Angebote Was tun bei Fotos & Berichte Über uns Downloads Links  

Kerzenziehen 2017

Rückblick Lindauer Kerzenziehen 2017



Das diesjährige Kerzenziehen war einmal mehr ein allseits beliebter Anlass. Gross und Klein, Jung und Junggebliebene trafen sich im Pfarrhauskeller und genossen die fröhliche Stimmung beim Kerzenziehen, Verzieren und Schnitzen.
Infolge eines undichten, grossen Pastellfarbentopfs haben wir als Ersatz drei neue, kleinere Gefässe besorgt (finanziert durch bereits getätigte Rückstellungen). Die Aufteilung der Farben auf mehrere Töpfe stellte sich als positiv heraus, da sich so nicht mehr ein allzu grosses Gedränge um nur einen Topf bildete.
Es ist immer wieder erstaunlich, was für tolle Wachs-Kunstwerke entstehen und wie schon die Kleinsten, manchmal auf einem "Schemeli" stehend, wunderschöne Kerzen ziehen.
Weitere Kunstwerke waren in der Kafistube anzutreffen in Form von glustigen Backwaren. All den Kuchenbäckerinnen sei an dieser Stelle herzlich gedankt für die feinen Köstlichkeiten.
Die Kafistube war wiederum ein begehrter Ort, um sich zu stärken oder sich einfach auf einen Schwatz beim Kaffee zu treffen. Während 10 Tagen befindet man sich hier wie auf dem Dorfplatz, wo man sich über Neuigkeiten oder Vergangenes austauschen und neue Leute kennenlernen kann.
Ein riesiges Dankeschön all den vielen HelferInnen rund ums Kerzenziehen und der Kafistube für die Zeit, die niemand hat und die doch alle für diesen traditionellen Anlass zur Verfügung stellen.
Auch bei den vielen fleissigen Besuchern des Kerzenziehens und der Kafistube bedanken wir uns herzlich. So ist es uns möglich der Stiftung "iks Institut Kinderseele Schweiz" den Erlös von Fr. 7'050.40 zu überweisen. Der Erlös der Kafistube von Fr. 3'407.60 geht je zur Hälfte ebenfalls an diese Stiftung sowie an das Kinderhilfswerk "Sternschnuppe".
Ein ganz besonderer Dank geht an Hanni Aerni. Sie hat seit dem Jahr 2000 tatkräftig mitgeholfen, das Kerzenziehen Lindau so attraktiv zu gestalten. Unzählige Stunden hat sie während des Kerzenziehens im Pfarrhauskeller verbracht, neue Kerzenkreationen ausprobiert und stand stets allen mit Rat und Tat zur Seite. Der Humanitäre Gedanke, auf welchem das Kerzenziehen seit der Gründung im Jahr 1985 basiert, hat Hanni immer mitgetragen und war ihr ein grosses Anliegen. Wir wünschen Hanni nur das Beste und heissen ihre Nachfolgerin, Andrea Rüsch herzlich willkommen in unserer Kerzenzieh-Gruppe.

Im Namen des OK's Kerzenziehen - Sabina Obrist

 
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist als pdf-Datei online.
mehr...
Fahrdienst zum Gottesdienst
Wir bieten einen Fahrdienst zu unseren Gottesdiensten an.
Illnau-Effretikon, Bassersdorf-Nürensdorf, Brütten
mehr...